ARRESTVERFAHREN

Verfahrensschritte

Im Arrestverfahren wird entschieden, ob Vermögenswerte des Schuldners mit Arrest belegt werden können.

Das Arrestverfahren setzt sich aus folgenden Verfahrensschritten zusammen:

1. Arrestbegehren

2. Arrestbewilligung

3. Arrestvollzug

Der Arrest wird in einem Gerichtsverfahren angeordnet. Der Vollzug selbst obliegt dem Betreibungsamt.

Kosten und Gebühren des Arrestverfahrens

Die Kosten eines Arrestverfahrens richten sich grundsätzlich nach dem Gebührentarif der Gebührenverordnung für Schuldbetreibung- und Konkurssachen (GebV).

Das Verfahren ist relativ kostengünstig. Die Kosten hängen vom Streitwert ab und berechnen sich wie folgt (GebV 20 und 21, GebV 48).

Arrestbewilligungsverfahren

Streitwert in CHF Gebühr in CHF
bis 1’000.– 40 – 150
1’000 bis 10‘000 50 – 300
10‘000 bis 100‘000 60 – 500
100’000 bis 1’000‘000 70 – 1‘000
über 1’000‘000 120 – 2‘000

Arrestvollzug

Forderung in CHF Gebühr in CHF
bis 100 10
100 bis 500 25
500 bis 1‘000 45
1’000 bis 10‘000 65
10’000 bis 100‘000 90
100’000 bis 1’000‘000 190
über 1‘000‘000 400

Drucken / Weiterempfehlen: