Arrestforderung

Die Arrestlegung bedingt zunächst, dass eine Forderung des Arrestgläubigers gegenüber dem Arrestschuldner besteht. Die Forderung muss folgende Merkmale aufweisen:

  • Forderung privatrechtlicher oder öffentlich-rechtlicher Natur
  • Forderung auf Geldzahlung oder auf Sicherheitszahlung in Geld bzw. andere Sicherheitsleistung gerichtet
  • Fälligkeit der Forderung (Regel)
  • Vollstreckbarkeit auf dem Betreibungsweg
  • Ausnahmsweise auch bei nicht fälligen Forderungen, wenn:
    • kein fester Schuldnerwohnsitz besteht;
    • Anzeichen von Schuldnerflucht oder
    • Anzeichen von Vermögensbeseitigung durch den Schuldner bestehen.
  • keine Pfandsicherung durch Grund- oder Faustpfand

Drucken / Weiterempfehlen: